7 Benefits durch Coaching

zurück >

7 Benefits/Vorteile durch Arbeit mit Coaches:

  1. Ein Coach wertschätzt Sie und Ihre Situation, auch wenn Sie das nicht tun.
  2. Ein Coach hat Geduld. Sie brauchen sich nicht verändern. Er/sie unterstützt Sie aber konsequent und lösungsorientiert in Ihrem Wunsch, wenn Sie das möchten (Unterschied zu Mann, Mutter, Chefin oder innerem Antreiber). Im Coaching sehen, gönnen/erlauben Sie sich Ihre Ressourcen und Kraftquellen (wieder).
  3. Ein Coach hat keine eigenen Interessen an Ihrer Situation (ist unparteiisch) und ist in der Situation emotional stabiler/“klüger“ als Sie, weil es a) nicht ihre/seine ist und b) sie/er durch jahrelanges Training ein Profi wurde.
  4. Ein Coach bleibt Ihrem Ziel hin ergebnisorientiert, wenn Sie aus Stammhirn- und anderen Reflexen vom Weg abweichen oder anfangen sich zu beschummeln. Sie bekommen kreativere Problem-Lösungs-, Motivation- und Selbst- Kenntnis. Und so schießen Sie Tore und machen kleine Schritte auf Ihre Weise.
  5. Ein Coach ist Beziehungsexpertin und weiß Wege, sich in „jeder“ Situation mit sich zu befreunden. Manches wird aktiv im Coachingsetting geübt/erprobt und mit wachsendem Schwierigkeitsgrad in den Alltag übertragen. Manches wird nur angedacht und sofort zügig im Leben umgesetzt.
  6. Ein Coaching kann von der Steuer als Weiterbildung abgesetzt werden und bringt nachgewiesen mehr Gewinn als ein paar neue Schuhe oder eine neue Uhr. Wir schauen im Coaching oft hinter unsere Motive und die unserer SpielpartnerInnen und finden möglicherweise vielfältige innere Anteile, Wünsche, Ambivalenzen, irrationale kindliche Ansprüche, Schweinehunde, Verführerinnen oder Dämonen. Durch den Raum im Coaching  finden wir mit neuem Erleben, Verstehen, achtsam oder auch mal amüsiert gute, praktische Wege und unseren Kampfgeist bzw. Demut wieder.
  7. Coachings rentieren sich für Unternehmen als Investition im Gesundheitsbereich, weil es danach weniger Reibungsverluste, Fehltage und Krankheiten gibt und im Personalentwicklungsbereich, wegen der besseren Performance. Es gibt im Anschluss größere Klarheit über die Kritierien und Prioritäten, mehr Motivation, einigendere Strategie und geordnetere Zusammenarbeit. Missverständnisse/Fehler werden entdeckt, behoben, verziehen. Die Folge: Dinge gelingen leichter.