Zur Person

english version >

 Dipl. Psych. syst. Master und Lehrcoach (DGfC) Kay Helmich

Coaching, Trainings und Supervision für  Unternehmen und Privatklienten. Berufliche und persönliche Potentialentwicklung, Konfliktlösung, Leadership- Tankstelle und Team Entwicklung 

Fortbildungen/Seminare für: Resilienz, Entscheidungskompetenz, Kommunikation und Funky Feedback

BGM/BGF, Sucht-entwöhnung/-reduktion, (Alkohol, Drogen, Nikotin).

Keynotes, Vorträge zu Stress-Resilienz, Gender und Körpersprache.

Kunden: IT, Startups, SAP, Berlin Chemie, Automotive, Schüco, Kliniken wie Helios und Vivantes, Bundeswehr, Hochschulen, GIZ, Verwaltung, Kirche, soziale Träger und Führungskräfte aus der Politik.

Lehrbeauftragte für Entscheidungskompetenz für Masterstudenten an der HTW und HWR . Interessenten des Themas finden hier gute Buch-Empfehlungen

Kooperation Teil des Sequoya Teams https://sequoya.de/https://sequoya.de/

Von ihr entwickelte und patentierte Success-Tools sind MASOOI, SETHIDO und SISA. 

Coachings, Keynotes und Trainings auf Deutsch und Englisch.

Interkulturelle Kompetenz: Kunden aus Europa, USA, China, Afrikanischen Staaten, Lateinamerika, Russland, Indien und Australien.

Helmich hat 17 Jahre Erfahrung als Coach.

Was schätzen die Kunden an ihr?  Sie fühlen sich durch die Arbeit gestärkt, gefördert und geklärt. Mehr in der eigenen Mitte.  Ihnen hilft der freundliche, lösungsorientierte, systemische Blick, die feinfühligen Ohren, das strategische und spielerische Optionen finden und systematische Erproben. Helmich arbeitete zuvor als Schauspielerin https://de.wikipedia.org/wiki/Cay_Helmich Dies und ihre vielfältigen Aus- und Weiterbildungen sind das Fundament für ein Hands-on und kreatives Arbeiten im Coaching.  Es gibt kraftspendene Übungen üfr Jetzt und Hier, denn ein Ziel, das nicht körperlich eingenommen werden kann, wird kaum erreicht. s. Roth und Hüther.  Humorvolle Fragen im geschützten und konzentrierten Raum öffnen Türen. „Welcher Gewinn winkt durch die Lösung?“  „Wenn es für jemand leicht wäre, was wäre der nächste Moove?“ Leadership und Business können als Rollen-Spiel erkundet werden. „Angenommen jemand erlebt die Situation und ist dabei „gechilled“, wie würde diese Person das machen…“

 Körper und Gedanken sind in einem komplexen Wechselspiel verbunden. Deshalb werden auf Wunsch in den Coachings auch die Neurobiologie, Körpersprache, Ernährung, der Schlaf und Träume, die mentale und physische Beweglichkeit und Widerstandskraft gefördert und exploriert. Sie sind gezwungen? Wollen wir das einmal zeichnen? Oder körperlich inszenieren/slow motion. Und auch z.B: Welche Arm oder Hand-Haltung mit welcher Musik/Melodie hilft zu mehr Souveränität/Gelassenheit? s. Notfallsongs  Musik

Wo, an welchem konkreten Platz im Meeting oder am Tisch fühle ich die optimale, strategische Wirkmacht für meine Rolle und Aufgabe im Team?

Welche zarte oder geschmeidige Berühung wünscht sich die Seele? Es lohnt sich deren Bedürfnisse und die des Geistes, (Macht- und Kooperations-lust..) und auch die des Körpers und Herzens anzuhören. Coaching bedeutet: innhalten, verlangsamen, um zu spüren und zu verstehen, dies hilft  verlässlich, um konkrete kleine Schritte für ein gemeinschaftliches Verwirklichen zu finden. Wenn wir die uns allen eigenen Liebes- und Erkennis-Fähigkeiten zulassen, können wir uns auch tragen lassen.

Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt.“

Ralph Waldo Emerson

Herzlich Willkommen